Kosten

In meiner Praxis bestehen verschiedene Abrechnungsmöglichkeiten. Gerne biete ich Ihnen ein Erstgespräch zum Kennenlernen, zur Indikationsstellung und zur weiteren Planung an.

Gesetzlich Versicherte

Da es sich bei meiner Praxis um eine Privatpraxis handelt, gibt es für gesetzlich Versicherte die Möglichkeit der Abrechnung im Rahmen des Kostenerstattungsverfahrens.

Sicher ist Ihnen bekannt, dass im Berliner Raum meist lange Wartezeiten auf einen Therapieplatz bestehen. Da Sie nach §13 Abs.3 SGB V einen rechtlichen Anspruch auf Behandlung haben, gibt es für gesetzlich Versicherte die Möglichkeit, sich in einer Privatpraxis behandeln zu lassen. In begründeten Fällen übernimmt die Krankenkasse die vollen oder anteilige Kosten der Behandlung.

Interessieren Sie sich für eine Behandlung im Kostenerstattungsverfahren, nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf, damit wir alle weiteren und nachfolgend dargestellten Schritte gemeinsam besprechen und planen können.

Privat Versicherte/Beihilfe

Als privat Versicherte wenden Sie sich bitte zunächst an Ihre Versicherung und fragen Sie, ob und in welchem Umfang diese eine psychotherapeutische Behandlung Ihres Kindes bei einer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin übernimmt. Werden die Kosten übernommen, besteht nach Indikationsstellung die Möglichkeit eine Psychotherapie zu beantragen. Die Kosten für eine Psychotherapie bei begründeter Diagnose werden in der Regel von den privaten Versicherungen/den Beihilfestellen übernommen. Die Kosten der Psychotherapie bei privater Versicherung/Beihilfe richten sich hier nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) analog zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Im Falle einer Behandlung erhalten Sie monatlich eine Rechnung von mir, die Sie in der Folge bei Ihrer Versicherung einreichen können und von dieser erstattet wird.

Über das Jugendamt finanzierte Therapie

Ich verfüge über einen Trägervertrag mit dem Senat für Bildung, Jugend und Wissenschaft um ambulante Psychotherapien für Kinder und Jugendliche und deren Familien nach §27 (3) und §35a SGB VIII auch im Rahmen der Jugendhilfe durchzuführen. Interessieren Sie sich für eine ambulante Psychotherapie im Rahmen der Jugendhilfe, nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf, damit wir alle weiteren und nachfolgend dargestellten Schritte gemeinsam besprechen und planen können.

Selbstzahler

Als Selbstzahler ist kein Antragsverfahren notwendig. Die psychotherapeutischen Sitzungen werden Ihnen monatlich in Rechnung gestellt. Die Kosten orientieren sich auch hier an der Gebührenordnung für Psychotherapie (GOP).

Kontaktaufnahme

Sie können mich jederzeit telefonisch (030/23941481) oder per Mail (kontakt@psychotherapiepraxis-koch.de) erreichen. Sollte ich mich in einer Sitzung befinden, so ist der Anrufbeantworter eingeschaltet. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, ich rufe Sie sobald wie möglich zurück.

So erreichen Sie mich